An Spieltag 4 fuhr die U18 in die Parkhölle Durlach, um der dortigen Turnerschaft Paroli zu bieten. Vielen guten Ansätzen zum Trotz zeigte sich Durlach deutlich abgezockter als unsere D-heimer Jungs.

Durch einige Ausfälle kamen diesmal nur 8 Spieler zum Einsatz. Doch machte Jonas sein erstes Spiel für den TuS. Die kürzere Rotation sollte sich noch bemerkbar machen.

Hälfte 1

Das Spiel ging hektisch los und war von der Defensive geprägt. So stand es nach vier Minuten immer noch erst 2:2. Dabei erwies sich Kubilay als Reboundmaschine und brachte viel Dynamik ins D-heimer Spiel. Folgerichtig spielte er fast durch. Im ersten Viertel war allerdings die eigene Offensive noch zu statisch und so ging es mit 4:14 in die Viertelpause.

Die Spieler berappelten sich offensiv etwas, Emir lief kurzzeitig heiß. Die Jungs spielten jedoch zu viele riskante Pässe. Die konditionsraubende Spielweise und die vielen Offensivrebounds des Gegners fingen sich nun zu rächen an. Die Durlacher verlegten sich darauf, ihren schnellsten Spieler im Halbfeld zu postieren und mit langen Pässen zu bedienen. Folgerichtig hatte die Nummer 7 auch einen leichten Korbleger nach dem anderen. Der Lauf der Durlacher manifestierte sich in zwei getroffenen Dreiern kurz vor der Halbzeitsirene, die den Spielstand auf 18:42 schraubten.

Hälfte 2

Die Durlacher merkten zudem, dass ihre Dreier nicht allzu eng verteidigt wurden. Deshalb nahmen sie noch weitere und trafen diese auch. Mitte des dritten Viertels war der Spielstand sehr deutlich geworden (24:60). Positiv war dabei, dass man foultechnisch diesesmal überhaupt keine Probleme hatte.

Das letzte Viertel wurde wieder offener gestaltet. Positiv stach dabei David heraus, der allein im letzten Viertel 7 seiner 11 Punkte erzielte.

Fazit

Das Spiel ging schlussendlich mit 38:80 verloren. Im Gegensatz zu den ersten zwei Spielen wird deutlich, dass sich die Mannschaft enorm gebessert hat.

Ärgerlich ist lediglich, dass man eine richtige Chance auf einen Sieg hätte, wenn einige Dinge besser funktionieren würden. So sollten etwa die Rebounds unter dem eigenen Korb ohne Wenn und Aber geholt werden. Die Defensive darf einzelnen Gegenspielern nicht soviele Freiheiten lassen. Und schließlich sollten die eigenen Kräfte nicht mit unnötigen Turnovern zusätzlich verschlissen werden. Mal wieder viel Stoff für Trainingseinheiten.

Ergebnis

TS Durlach – TuS Durmersheim = 80:38

Beste Scorer von D-heim:

  1. David Scheiermann (11 P)
  2. Emir Tuncer (11 P)
  3. Damian Vodenski (6 P)
  4. Kubilay Tascan (6 P)

Alle Ergebnisse der Liga:

[button type=“primary“ size=“lg“ link=“/u18-bezirksliga-nord/“]  Bezirksliga Nord U18  [/button]

Ausblick

Nun gibt es erstmal eine kleine Pause bis nach den Herbstferien. In diesen zwei Wochen könnte ein Testspiel gegen Rastatt stattfinden. Es gibt jedoch noch keinen Termin dafür.

Der nächste Gegner kommt am 11.11. zum Faschingsauftakt nach Würmersheim. Die Goldstadt Baskets haben eine Bilanz von 2-1 und musste sich bisher nur dem Tabellenführer geschlagen geben. Ein starker Gegner also.

[event_board ondate=“2018-11-11″]

Categories: 18-19U18